Ihre Therapie in guten Händen

Lassen Sie ein Therapierezept bitte nicht zu lange zuhause liegen, sondern kümmern Sie sich sobald wie möglich um einen Therapietermin. Die erste Behandlung muss binnen 14 Tagen (BG-Rezept 7 Tagen) nach Ausstellungsdatum stattgefunden haben, ansonsten verfällt das Rezept oder muss von Ihrem Arzt abgeändert werden.

Wissen Sie bereits im Voraus, dass der erste Termin nicht innerhalb dieser Frist stattfinden wird, dann lassen Sie bitte bei Ihrem Arzt ein entsprechendes Datum im Rezeptformular bei „Behandlungsbeginn spätestens am“ nachtragen.

Privat versicherte Patienten müssen keine Beginnfristen beachten. Ein verspäteter Behandlungsbeginn kann jedoch unter Umständen den Therapieerfolg gefährden oder den Genesungsprozess negativ beeinflussen. Zögern Sie also nicht und vereinbaren Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Termin.

Sollten Sie im Moment kein Therapierezept von Ihrem Arzt vorliegen haben, wollen sich oder Ihrer Gesundheit jedoch trotzdem etwas Gutes tun, sich eine Auszeit gönnen oder einfach nur für einen kurzen Moment dem Alltag entfliehen, dann habe ich auch hier für Sie passende Angebote.